Sonntag, 13. Januar 2013

Wachsreste Recycling

Beim großen Auktionshaus gibt es günstig von Hobbyauflösungen Dochte in verschiedenen Längen zu kaufen. Ich klebe sie vorher mit Wachs in der Mitte fest. Das Schmelzen im Wasserbad ist eine langwierige Geschichte aber es lohnt sich. Sollte ich heute noch fertig werden, dürft ihr sehen, wieviele neue Kerzen ich geschaffen habe. Wenn Ihr eine Durftkerze mögt, könnt ihr, nachdem ihr das flüssige Wachs in die Gläser gegeben habt ein paar Tropfen rein geben. Ich habe das Gefühl, wenn es schon beim Schmelzen drin ist, verflüchtigt sich da der Duft. Manche Dochte sind etwas schief, welche dann mit Schaschlikspießen in die richtige Richtung gestützt werden können.

 
 


Kommentare:

  1. Selbst aus Wachsresten wieder neue Kerzen herstellen, ist auch eine meiner liebsten Beschäftigungen. Es hat so was Meditatives!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha, das war mein zweiter Versuch. Der 1. hat nicht so geklappt, da hatte ich Dochte ohne dieses Plättchen unten. Machst Du es auch im Wasserbad heiß oder gleich im Topf? Ich glaube, direkt im Topf gehts schneller?

      LG
      Iris

      Löschen